Freundschaft inaktiv.

Foto 319

Mist. Schon wieder ein Tag um. Dabei wollte ich mich doch heute endlich mal gemeldet haben. Nachfragen, wie`s geht, erzählen, wo ich selbst gerade so stehe und alte gemeinsame Zeiten  in Erinnerung rufen. Und, ja, Treffen verabreden, die Besuchsabsicht in naher Zukunft bekunden, und, und, und …

Aber, ich hab`s wieder nicht geschafft. Und manchmal passts auch einfach gerade nicht. Dann fühlt es sich so an, als sei mein Leben gerade so sehr anders als Eures.

Ich denke oft an Euch; Freunde aus alten und ganz alten Zeiten, Menschen, die mir lieb sind, wichtig sind und mit denen ich viel Tolles erlebt und durchlebt habe. Ich will teilhaben an Eurem Leben, auch wenn es meist nur per Telefon geht.

Einige haben ebenfalls Familie und Kinder, andere sind alleinerziehend. Die einen sind wieder berufstätig und switchen zwischen Job und Familie, andere sind schwanger, und wieder andere haben keine Familie, dafür aber Jobs, die oftmals mindestens genauso einnehmend sein können wie Kinder. Ausserdem wohnen fast alle nicht eben mal um die Ecke.

Und mein Leben ist gerade so sehr Hier und Jetzt. Und da ist die frische Freundschaft zu einer Nachbarin in ähnlicher Kinds- und Joblage gerade viel näher, sozusagen erreichbarer und naheliegender.

Man könnte sagen, dass sich viele meiner alten, gewachsenen Freundschaften zur Zeit gewissermaßen in inaktivem Zustand befinden. Das macht manchmal etwas  traurig. Ist aber wohl Realität.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s