Zerreißprobe.

Foto 323

So. Kind Mittagsschlaf. Ich weiss wieder nicht, was ich tun soll. Nein, mir ist nicht langweilig. Im Gegenteil. Ich weiss nicht wo ich anfangen soll. Will und muss doch so viel tun, habe aber ncht viel Zeit, denn Kind darf nicht zu lange schlafen, sonst schläft es heute abend nicht. Daher: Hektisches Überlegen, Wohnung scannen, im Kopf kramen, was alles zu tun ist: Aufräumen, Online Shop bearbeiten, mails checken, mails beantworten, Kochen, Putzen, Mappe überarbeiten, und, und, und. Außerdem habe ich mir doch vorgenommen, erwas gelassener zu werden, weniger Ansprüche an mich selbst zu stellen, sozusagen auch mal Fünfe gerade sein zu lassen. Mich bewußt in mein Chaos zu setzen und mal nichts zu tun, oder gar etwas für mich. Denn ich komme definitiv zu kurz. Ja, ja, Fingernägel feilen, oder Augenbrauen zupfen sind banal, aber sie können einen etwas zufriedener machen, weil man sich vielleicht etwas lieber im Spiegel sieht. Aber da ist ja noch der Feuilletonartikel von letztem Monat, den ich schon lange mal lesen wollte, oder die neue Ausgabe der Nido, oder ein Buch. Nun, ich habe mich fürs Blog-Schreiben entschieden und hoffe, dass das ein wenig meine Gedanken sortiert. Vielleicht gehts ja auch jemandem ähnlich und der-, oder demjenigen hilfts was. Ich werde schon noch wieder mehr Zeit haben und tolle Erfolge im verfluchten Jobleben haben. Solange schaue ich sprachlos und neidisch auf all die Frauen, die trotz 3 Kinder, Haushalt, Kind und Kegel in ihrem Berufsleben wirklich „was reißen“ und dabei glücklich und ausgeglichen sind.

Guten Mittag.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Zerreißprobe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s