Mein Coffee to go.

Schön wars, früher, als ich meinen Kaffee am Morgen noch in aller Seelen Ruhe genießen konnte, mit `ner Zeitung, oder als Warm up in der Agentur, verbunden mit einem netten Plausch an der Kaffeemaschine, oder, wie andere es gerne tun, bei einer Zigarette auf dem Balkon.

Heutzutage freue ich mich auf den Fußweg zum Kindergarten. Denn schlecht organisiert, oder mit „tyrannischen“ Kindern geschlagen, wie auch immer … ich schaffe es morgens einfach nicht in Ruhe eine Tasse Kaffee zu trinken. Und so habe ich hier jeden Morgen die Urform des Coffee to go, ganz ordinär schwarz, klassisch gebrüht, in Henkeltasse.

Allen denen es ähnlich geht und allen anderen natürlich auch: Einen  (dennoch) entspannten Start in den Tag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s