Ich halluziniere.

Heute mal ein Schwank aus meinem Leben mit unserer „Ältesten“.

Sie ist 13. Für die einen ist das nur eine Zahl, für andere gar ein schlechtes Omen. Wir hier überlegen ernsthaft beim nächsten „Was wir uns von Dir wünschen, liebe Tochter“-Gespräch ein Tonband mitlaufen zu lassen: „Das habt Ihr nie gesagt! Ich hab`das doch immer so gemacht! Früher durfte ich das noch. Das hab`ich nicht gewusst. Immer sagst Du, Du hättest mir das gesagt, aber das stimmt gar nicht …“

„Das ist in dem Alter eben so,“ sagen die, die diese Zeit mit Kindern schon lange hinter sich gelassen haben. Meinen die jetzt die 13-jährige, die aus besagtem „Alter“ hoffentlich dann bald wieder rausfindet?

Ich bin manchmal soweit, dass ich denke, die können nur mich meinen; mich,  die vielleicht dank Lebensalter und Schlafmangel, wegen der kleineren Kinder, nicht mehr weiss was sie sagt und worum sie bittet, halluziniert.

Na, ich werde mal abwarten und wünsche uns allen eine „Gute Besserung“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s